Mehrere Personen bei Zusammenstoß zwischen Pkw und Stadtbus im Bergsteinweg leicht verletzt

Am 24.09.2019, gegen 13:50 Uhr, ereignete sich im Bergsteinweg in Hildesheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw sowie ein Stadtbus kollidierten. Dabei wurden mehrere Fahrgäste im Bus sowie der Fahrer des Pkw verletzt.

Den Ermittlungen zufolge befuhr ein 50-järiger Mann aus Salzhemmendorf mit einem Citroen Berlingo den Bergsteinweg in Richtung Dingworthstraße. In Höhe der dortigen Sparkassenfiliale beabsichtigte er nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines Stadtbusses, der den Bergsteinweg in Richtung Dammtor befuhr. Der 33-jährige Busfahrer leitete eine Bremsung ein, konnte einen Zusammenstoß der Fahrzeuge jedoch nicht mehr verhindern. Als Folge der Gefahrenbremsung bzw. der Kollision wurden im Bus sechs Fahrgäste leicht verletzt. Der 50-jährige Citroen-Fahrer trug ebenfalls leichte Verletzungen davon.

An der Unfallstelle waren neben der Polizei vier Rettungswagen eingesetzt. Der 50-jährige sowie zwei Fahrgäste des Busses wurden zwecks weiterer Behandlung in Hildesheimer Krankenhäuser eingeliefert. Ein weiterer Fahrgast wurde an der Unfallstelle ambulant behandelt.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 34.000 Euro. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Der Bergsteinweg war zischen der Dammtorkreuzung und der Nikolaistraße für ca. 40 min. voll gesperrt.
Polizeiinspektion Hildesheim