Testpflicht für alle Reisende aus einem ausländischen Risikogebiet

Seit Montag dieser Woche müssen sich Reisende, die sich in den vergangenen zehn Tagen in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, nicht nur beim Gesundheitsamt anmelden, sondern jetzt auch wieder verpflichtend testen lassen. Der Test muss unmittelbar nach der Einreise in einem Testzentrum (z.B. am Flughafen) oder bei einem niedergelassenen Arzt erfolgen; das Gesundheitsamt bietet diese…

„Wir sind ein Festival zum Mitgestalten“

Die Hildesheimer Wallungen laden im Sommer 2021 zu einem Kulturfestival unter freiem Himmel ein. Diesmal, um den aktuellen Anforderungen des Gesundheitsschutzes gerecht zu werden, sogar an drei Wochenenden. Jeweils am Samstag und Sonntag – 3.-4., 10.-11. und 17.-18. Juli 2021 – werden sich die Hildesheimer Wallanlagen in eine atmosphärische und abwechslungsreiche Kulturlandschaft verwandeln. „Wir sind…

Keine Planungen für Schließung des Alfelder Impfzentrums

Die Planungen für die Errichtung des neuen Impfzentrums in Hildesheim haben gerade erst begonnen. Wann der Umzug des Impfzentrums aus der Sporthalle an der Steuerwalder Straße in die neue Immobile in Himmelsthür tatsächlich stattfinden kann, ist noch ungewiss. Ziel ist, dass dies irgendwann im März geschehen soll. In der Immobilie in der Carl-Zeiss-Straße wäre grundsätzlich…

Neues zu den Bauarbeiten Elzer Straße

Für die Arbeiten südlich der Kreuzung „Am Kupferstrang“ gibt es die bis zum 28.02.2021 gültige verkehrsbehördliche Anordnung. Hier dauern die Arbeiten ab dem 04.01.2021 noch ca. 2 – 3 Wochen an. Im Anschluss an diese Arbeiten wird der Kanal in ca. 3 – 4 Wochen über die Kreuzung „Am Kupferstrang“ verlegt. In diesem Abschnitt wird…

Freie Fahrt aus Wollenweberstraße in Schuhstraße

b dem 8. Januar ist das Abbiegen aus der Wollenweberstraße in die Schuhstraße für den Kraftfahrzeugverkehr wieder erlaubt, sobald die im Laufe des kommenden Freitags erfolgenden erforderlichen Veränderungen an der Ampelschaltung, den Verkehrszeichen und der Fahrbahnmarkierung abgeschlossen sind. Das im Januar 2018 mit Blick auf die Luftreinhaltung eingeführte Abbiegeverbot kann zurückgenommen werden, da der Stickstoffdioxid-Grenzwert…

Corona: Nur PCR-Testergebnisse fließen in die Statistik ein

I n Social Media kursieren falsche Aussagen In die Statistik, die der Landkreis Hildesheim veröffentlicht und auch an das Land meldet, fließen nicht alle positiven Testergebnisse ein. Ausschließlich die Personen, die mit einem PCR-Test positiv getestet wurden, werden in dieser Statistik erfasst; und das genau einmal. Selbst wenn sich eine Person innerhalb der Infektion mehrfach…

Schul- und Kitabetrieb im Lockdown: Distanzlernen, Wechselunterricht und Notbetreuung

Mit Blick auf die bundesweit verlängerten und verschärften Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stehen auch im Bereich Bildung und Betreuung Veränderungen an. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne erklärte nach den Bund-Länder-Beratungen am (heutigen) Dienstag, Niedersachsen werde nach dem Ende der Weihnachtsferien am 11. Januar 2021 bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar 2021 Wechselunterricht…

Mobile Impfteams im Landkreis Hildesheim starten am Dienstag

Auch im Landkreis Hildesheim stehen die mobilen Impfteams schon seit Mitte Dezember bereit. Nachdem schließlich am Samstag vom Land die erforderliche Hardware und auch heute Mittag an beiden Standorten der lang ersehnte Impfstoff angeliefert wurde, kann es am Dienstag endlich losgehen. Die beiden mobilen Impfteams, die der DRK Kreisverband Alfeld stellt, werden bis Freitag in…

Start der Impfzentren in Niedersachsen weiter ungewiss

Meldung der Alfelder Zeitung ist falsch Die Meldung der Alfelder Zeitung, die beiden Impfzentren würden bereits am Freitag dieser Woche öffnen, ist falsch. Auch wenn im Landkreis Hildesheim die beiden Impfzenten in Alfeld und Hildesheim schon seit Mitte Dezember bereit stehen, ist weiterhin unklar, wann mit der Aufnahme des Betriebes der niedersächsischen Impfzentren gerechnet werden…

Einsätze zum Jahreswechsel

Für die Feuerwehr Hildesheim war der Jahreswechsel 2020/21 eine vergleichsweise einsatzarme Silvesternacht.Nach einem Wohnungsbrand am frühen Abend blieb es in der Stadt Hildesheim im Gegensatz zu früheren Jahreswechseln relativ ruhig. Die in der Vergangenheit erforderlichen Einsätze bei Container- oder Mülleimerbränden blieben in dieser Nacht aus. Es galt für die Hildesheimer Brandschützer Personen aus einem Aufzug…

Jetzt raus an die Wald- und Parkränder: Waldkäuze hören

Wer in diesen Tagen ein besonderes Naturphänomen vor der Haustür erleben möchte, sollte sich nach Einbruch der Dämmerung in die Nähe von Waldstücken oder großen Parks begeben: Mit etwas Glück können dort die Balzrufe des Waldkauzes, des Männchens mit seinem durchdringenden „huu-hu-huhuhuhuuuuu“ und die leiseren und höheren Antwortlaute der Weibchen erlebt werden. „Es ist spannend…

Öffentlichkeitsbeteiligung Fortschreibung Lärmaktionsplan

Die Stadt Hildesheim stellt den Entwurf der 3. Stufe des Lärmaktionsplans zur Diskussion. Dieser ist eine im Rahmen der Gesetzgebung vorgeschriebene Fortschreibung der 2. Stufe, um die Lärmsituation in der Kommune festzustellen und Maßnahmen, insbesondere zur Verringerung des Straßenverkehrslärms, zu entwickeln. Die Information und Beteiligung der Bevölkerung findet vom 21. Dezember bis 29. Januar 2021…

Sanierung B1-Brücken vorzeitig abgeschlossen!

Die im November 2019 begonnene Sanierung der Brückenbauwerke über die Innerste und die Schützenwiese im Zuge der B1 wurde vorzeitig abgeschlossen. Seit heute fließt der Verkehr in beide Richtungen wieder jeweils zweispurig. Geplant war von Anfang an eine Bauzeit bis Ende 2020. Auch der mit 2,9 Millionen Euro errechnete Kostenrahmen der Sanierung konnte gehalten werden….

Hinweise zur Benutzung von Feuerwerk

Unabhängig von den Vorgaben der aktuellen Niedersächsischen CoronaVerordnung gibt es bereits seit 2009 aufgrund einer Gesetzesänderung für dasAbbrennen von Feuerwerkskörpern strenge Vorschriften. Die Regelung lautet:„Das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände in unmittelbarer Nähe von Kirchen,Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie besonders brandempfindlichenGebäuden oder Anlagen ist verboten.“ Zu den brandempfindlichen Gebäudengehören insbesondere Reet- und Fachwerkhäuser. Pyrotechnische Gegenständesind Feuerwerkskörper aller…

Corona: Allgemeinverfügung zum Feuerwerksverbot

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sieht zur Vermeidung von Ansammlungen von Menschen in der Zeit vom 31. Dezember 2020 bis zum Ablauf des 1. Januar 2021 ein Verbot von Feuerwerken vor. Zu anderen Zeiten ist es grundsätzlich in jedem Jahr verboten.   Nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg das generelle Feuerwerksverbot als unzulässig entschieden hat, sieht…